Brem: "So ein langer Weg"

Aufmacherbild

Eva-Maria Brem steht in ihrem 96. Weltcuprennen erstmals ganz oben. "Ich freue mich irrsinnig, es war so ein langer Weg", freut sich die 26-jährige Tirolerin den Tränen nahe. "Ich habe schon bei meinem fünften Rennen geglaubt, ich bin nah dran am Sieg. Und dann hat es doch so lange gedauert." Nach einem Traumlauf im 1. Durchgang ging sie mit 1,14 Sekunden Vorsprung auf Brignone ins Finale. "Ich hätte mir nie verziehen, wenn ich nicht attackiert, sondern runtergebremst hätte", so Brem.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen