Überraschungs-Bestzeit in Bormio

Aufmacherbild
 

Das erste Training für die Weltcup-Abfahrt in Bormio endet mit einer Überraschung. Schnellster ist der Deutsche Stephan Keppler - allerdings mit einem Torfehler. Die reguläre Bestzeit erzielt der Italiener Matteo Marsaglia vor seinem Landsmann Peter Fill. Als bester der Favoriten landet Adrian Theaux (FRA) auf Rang vier, Didier Cuche belegt Rang 5. Einziger Österreicher in den Top 10 ist Klaus Kröll als Sechster. Hannes Reichelt belegt als zweitbester ÖSV-Läufer Rang 16.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen