Berthold: Unseriöse Diskussion

Aufmacherbild
 

ÖSV-Cheftrainer Mathias Berthold verfolgt die aktuelle Diskussion um die Material-Änderungen im Ski-Weltcup mit leichtem Kopfschütteln. Der Vorarlberger kritisiert vor allem die "unseriös" geführte Diskussion: "Als die Information über die neuen Ski rauskam, wusste niemand so richtig, ob das nun eine endgültige Entscheidung oder nur ein Vorschlag ist." Dennoch gab es zum Teil heftige Reaktionen. Mitsprache der Athleten begrüßt er, die Entscheidung muss aber eine unabhängige Stelle treffen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen