Hujara kontert Berthold-Kritik

Aufmacherbild

Matthias Berthold zeigt sich in der Mannschaftsführer-Sitzung ob der Entscheidung, die Athleten zu einer Durchführung des Super Gs zu befragen, erbost. "Es kann nicht sein, dass die Teams gefragt werden, ob ein Rennen gefahren werden kann. Für uns war es nicht sicher und nicht fahrbar", so der Herren-Cheftrainer. Günter Hujara hingegen kontert. "Das ist genau das, was immer verlangt wird. Deshalb haben wir den Athletensprecher installiert", so der FIS-Renndirektor.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen