Sensationssieg in Beaver Creek

Aufmacherbild

Der Super-G in Beaver Creek endet mit einer faustdicken Überraschung. Matteo Marsaglia (ITA), bislang nie besser als Vierter im Weltcup, entscheidet das Rennen zu seinen Gunsten. Gesamtweltcup-Leader Aksel Lund Svindal (NOR) landet mit 0,27 Sekunden Rückstand auf Rang zwei, das Podest komplettiert mit Hannes Reichelt (+ 0,70) ein Österreicher. Mit Matthias Mayer (Rang sieben) und Florian Scheiber (Platz zwölf) schaffen zwei weitere ÖSV-Läufer den Sprung in die Top-12.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen