FIS disqualifiziert "Lizz" Görgl

Aufmacherbild

Zu früh gefreut! Nach Platz 2 im Super-G von Beaver Creek jubelte Elisabeth Görgl im Zielraum überschwänglich. Doch die FIS setzte der Freude ein jähes Ende, denn der Ski der Steirerin war nicht regelkonform. Die Folge: Die Super-G-Weltmeisterin von Garmisch 2011 wurde nachträglich aus dem Ergebnis genommen. Österreich darf sich dennoch über zwei Stockerlplätze freuen: Hinter der Schweizerin Lara Gut klassieren sich nun Anna Fenninger und Nicole Hosp.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen