Beat Feuz am Knie operiert

Aufmacherbild

Der Weltcup-Gesamtzweite Beat Feuz ist am Donnerstag in Bern erfolgreich am linken Knie operiert worden. Der Eingriff war nötig, weil sich ein Knochenabriss an der Außenseite des Knies seit vergangenem Herbst immer öfter schmerzhaft bemerkbar gemacht hatte. Die Verletzung steht im Zusammenhang mit dem Kreuzbandriss, den sich der 25-Jährige 2007 zugezogen hatte. Feuz beginnt nun mit einer intensiven Rehabilitation, um das Sommertraining wieder normal aufnehmen zu können.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen