ÖSV-Dreifachführung in Are

Aufmacherbild

Nach dem ersten Durchgang des Riesentorlaufs in Are darf sich der ÖSV über eine Dreifach-Führung freuen. Die Salzburgerin Anna Fenninger liegt zur Halbzeit vor ihren Teamkolleginnen Kathrin Zettel (+0,50) und Eva-Maria Brem (+0,56). Fenninger greift damit nicht nur nach ihrem 13. Weltcupsieg, sondern auch nach der Führung im Gesamt-Weltcup. Die aktuelle Nummer eins, Tina Maze, liegt mit 1,12 Sek. Rückstand nur auf Position sechs. Außerdem würde sie ihren Vorsprung im RTL-Weltcup ausbauen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen