Schlimme Diagnose für Albrecht

Aufmacherbild
 

Der Schweizer Ski-Rennläufer Daniel Albrecht hat sich bei seinem Sturz im Abfahrtstraining in Lake Louise eine Kniescheibenluxation und einen Innenbandriss zugezogen. Das ist das Ergebnis einer eingehenden Untersuchung in Calgary. Albrecht wird in den nächsten Tagen zur weiteren Behandlung nach Bern fliegen. Der 29-Jährige wollte in Lake Louise seine erste Weltcup-Abfahrt seit seinem schweren Sturz in Kitzbühel 2009 bestreiten. Ob er seine Karriere fortsetzt, ist noch nicht bekannt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen