Hirscher fehlen drei Hundertstel

Aufmacherbild
 

Was für ein Hundertstel-Krimi im Adelboden-Slalom. Der Italiener Stefano Gross behält am Ende mit einer Zeit von 1:56,70 Minuten die Oberhand und feiert seinen ersten Weltcup-Sieg. Der für Deutschland startende Tiroler Fritz Dopfer verpasst seinen Premieren-Erfolg um 0,02 Sekunden. Nur eine weitere Hundertstel dahinter landet Marcel Hirscher auf Rang drei. Der Salzburger übernimmt damit die Führung in der Slalom-Wertung. Reinfried Herbst (+1,36) wird 15., Benjamin Raich (+1,96) 21.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen