Accola kritisiert "Swiss Ski"

Aufmacherbild

Der Schweizer Beat Feuz hat am Wochenende in Kvitfjell wieder die Führung im Gesamt-Weltcup übernommen. Sein Vorgänger Paul Accola, der in der Saison 1991/1992 die große Kristallkugel gewonnen hat, würde seinem Landsmann den Triumph gönnen, aber: "Mit dem Gewinn der Kugel würde Feuz viele Probleme im Schweizer Skisport überstrahlen", so der 45-Jährige im "Blick". "Wenn man sich nicht blenden lässt, sind wir im Nachwuchs so schwach wie selten zuvor. Das tut mir im Herzen weh", legt Accola nach.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen