Bormio: Defago siegt, 3. Kröll

Aufmacherbild
 

Didier Defago gewinnt die Abfahrt in Bormio. Der Schweizer setzt sich nach einer fehlerlosen Fahrt 0,29 Sekunden vor seinem Teamkollegen Patrick Küng durch. Trainings-Dominator Klaus Kröll (+0,42 Sek.) muss sich nach einem Fehler im unteren Teil mit Rang drei begnügen. Zweitbester ÖSV-Läufer ist Hannes Reichelt (+1,23) auf Platz neun. Im Abfahrts-Weltcup erobert Bode Miller mit Rang fünf die Führung. Aksel Lund Svindal (6.) schnappt sich in der Gesamtwertung Platz eins von Marcel Hirscher.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen