Kitzbühel-Training abgesagt

Aufmacherbild

Das dritte und letzte Abfahrts-Training in Kitzbühel wird am Donnerstag wegen zu warmer Temperaturen abgesagt. FIS-Renndirektor Günter Hujara erklärt: "Wir müssen die Piste für das Rennen schützen." Es fanden zwei Trainings statt, mehr waren ursprünglich auch nicht vorgesehen gewesen, ehe man die Option mit dem Training am Dienstag zog. Die ÖSV-Läufer legen am Vormittag ein Super-G-Training in Going ein. Am Freitag wird mit dem Weltcup-Super-G das Hahnenkamm-Wochenende eröffnet.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen