Fenninger rast zu 3. Weltcupsieg

Aufmacherbild
 

Anna Fenninger darf sich über den dritten Weltcupsieg ihrer Karriere freuen. Die Salzburgerin entscheidet den zweiten Super-G in Garmisch-Partenkirchen für sich und verweist Lokalmatadorin Maria Höfl-Riesch um 0,20 Sekunden auf den zweiten Platz. Das Podest komplettiert die US-Amerikanerin Julia Mancuso (+ 0,23). Gesamtweltcup-Siegerin Tina Maze (SLO) trotzt den Morddrohrungen gegen ihre Person und wird Vierte. Nicole Hosp landet 0,01 Sek. hinter Veronique Hronek (GER) auf dem sechsten Platz.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen