Fenninger rast zu 3. Weltcupsieg

Aufmacherbild

Anna Fenninger darf sich über den dritten Weltcupsieg ihrer Karriere freuen. Die Salzburgerin entscheidet den zweiten Super-G in Garmisch-Partenkirchen für sich und verweist Lokalmatadorin Maria Höfl-Riesch um 0,20 Sekunden auf den zweiten Platz. Das Podest komplettiert die US-Amerikanerin Julia Mancuso (+ 0,23). Gesamtweltcup-Siegerin Tina Maze (SLO) trotzt den Morddrohrungen gegen ihre Person und wird Vierte. Nicole Hosp landet 0,01 Sek. hinter Veronique Hronek (GER) auf dem sechsten Platz.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen