Die Kurz-Analyse zur Sprint-Abfahrt in Kitzbühel

Aufmacherbild
 

Vom großen Highlight blieb nicht viel.

Der Nebel wird in Kitzbühel zum Spielverderber und sorgt für die kürzeste Abfahrt der Weltcup-Geschichte.

Mit 58.16 Sekunden muss Kjetil Jansrud für seinen Kitzbühel-Sieg so kurz arbeiten, wie noch kein anderer Abfahrtssieger vor ihm.

Österreichs Abfahrer verpassen beim Heimspiel das Podest. Wo Streitberger, Baumann und Co. den Podestplatz vergeben, zeigt die Zeiten-Analyse.

Zur Kurz-Abfahrt haben wir eine Kurz-Analyse:

Kürzeste Weltcup-Abfahrt der Geschichte

Zwischenzeiten-Vergleich der Top 3

Rennen Sieger Zeit
Kitzbühel 2015    Kjetil Jansrud (NOR)     58,16 Sek.
Kvitfjell 2014   Streitberger (AUT)/Jansrud (NOR) 1:05,72 Min.
Kitzbühel 2003    Daron Rahlves (USA)    1:09,63 Min.
Kitzbühel 2012    Didier Cuche (SUI)     1:13,28 Min.
Beaver Creek 2005 Daron Rahlves (USA)    1:13,37 Min.

Kjetil Jansrud gewinnt das Rennen im obersten und untersten Abschnitt. Vom Start bis zum Lärchenschuss nimmt er Paris 25 Hundertstel ab.

Der Super-G-Sieger kontert auf dem Hausberg mit Abschnitts-Bestzeit - und liegt nach der Traverse bereits 0,23 Sekunden voran. Mit 4 km/h mehr im Zielschuss fängt ihn aber Jansrud noch ab.

Fayed hat an der Hausbergkante bereits 32 Hundertstel Rückstand - sichert sich mit siebtbester Zeit durch die Traverse aber noch Rang 3.

  Jansrud Paris Fayed
1. 20.41 +0.25 +0.29
2. 37.37 -0.05 +0.32
3. 47.54 -0.23 +0.21
Ziel 58.16 +0.02 +0.21
  Jansrud Paris Fayed
1. 20.41 +0.25 +0.29
2. 16.96 -0.30 +0.03
3. 10.17 -0.18 -0.11
4. 10.62 +0.25 +0.00
Ziel 58.16 +0.02 +0.21

ÖSV gegen Fayed (Platz 3):

Kurz zusammengefasst: Der Podestplatz für die Hausherren liegt in der Traverse.

Streitberger büßt auf Fayed 17 Hundertstel ein, Mayer 18 Hundertstel. Baumann lässt gar 30 Hundertstel in der Schrägfahrt liegen.

Franz hält mit 0.01 Sekunden im Vergleich gut mit - allerdings kann er das Tempo nicht in den Zielschuss mitnehmen. Bei der Geschwindigkeitsmessung fehlen ihm auf Fayed 3 km/h - damit kassiert er auf den letzten 10 Fahrsekunden 40 Hundertstel.

Am offensichtlichsten ist es bei Hannes Reichelt, der mit seinem schweren Fehler bei der Einfahrt in die Traverse alle Podest-Chancen verspielt.

Das sagen die Österreicher:

Georg Streitberger: "Leider wurde es Platz vier, aber ich bin sehr zufrieden mit dem Rennen. So wie es ausschaut, komme ich in Schwung. Kjetil wird es jetzt wurscht sein, dass er auf verkürzter Strecke gewonnen hat. Er kriegt hundert Punkte, das volle Preisgeld und eine ganze Gams."

Romed Baumann: "Wir wussten vor dem Rennen, dass es extrem eng werden wird. Da musst du noch mehr ans Limit gehen, als wenn von oben gefahren wird. Ansonsten hast du überhaupt keine Chance."

Matthias Mayer: "Es war schon eine 'halbe' Sache'. Normal ist man bei der Hausbergkante schon richtig müde. Heute war man nicht einmal im Ziel müde."

Max Franz: "Eigentlich zacher als von ganz oben. Es war schon ein Blindflug. Aber es heißt einfach nur: 'Raus aus dem Starthaus und um jeden Zentimeter fighten' Unten hab ich Scheiße gebaut. Ich hab einen Schlag kassiert, die Linie verloren und dadurch haben mir die entscheidenden km/h gefehlt."

Hannes Reichelt: "Ich bin froh, dass ich Kitzbühel gesund verlassen. Ich hatte an diesem Wochenende einige Schrecksekunde."

ÖSV-Cheftrainer Puelacher: "Die Mannschaft ist mit der veränderten Situation eigentlich gut umgegangen, wollte aber brutal viel. Leider hat es nicht ganz gereicht. Heute war man mit einem kleine Fehler nicht dabei. Uns ist es nicht gelungen, komplett fehlerfreie Fahrten runterzubringen."

Puelacher über Streitberger: "Mit Startnummer eins Vierter zu werden, ist stark. Die Nummer war eigentlich ein Nachteil."

Puelacher über Mayer: "Schade, dass ihm die drei, vier km/h abgegangen sind. Aber insgesamt haben unsere alles versucht und wollten zeigen, dass sie präsent sind."

Fayed Streitberger Baumann Mayer Franz
1. 20.70 -0.01 -0.09 +0.02 +0.13
2. 37.69 -0.13 -0.12 -0.11 +0.02
3. 47.75 +0.04 +0.18 +0.07 +0.01
Ziel 58.37 +0.18 +0.22 +0.26 +0.41
Fayed Streitberger Baumann Mayer Franz
1. 20.70 -0.01 -0.09 +0.02 +0.13
2. 16.99 -0.12 -0.03 -0.13 -0.11
3. 10.06 +0.17 +0.30 +0.18 -0.01
4. 10.62 +0.14 +0.04 +0.19 +0.40
Ziel 58.37 +0.18 +0.22 +0.26 +0.41
Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen