"Extrem schwieriger Moment in meinem Leben"

Aufmacherbild
 

Die US-amerikanische Ski-Olympiasiegerin Lindsey Vonn (27) lässt sich scheiden.

Das gab die seit September 2007 mit dem ehemaligen US-Rennfahrer Thomas Vonn verheiratete Sportlerin Sonntagnacht (Ortszeit) in den USA bekannt.

"Mit großem Bedauern gebe ich bekannt, dass Thomas und ich den Scheidungsprozess eingeleitet haben", zitierte die Denver Post eine Aussendung der Rennfahrerin.

Gerüchte machten die Runde

Gerüchte um eine Trennung hatten schon am Weltcup-Wochenende in Aspen/Colorado hartnäckig die Runde gemacht, nachdem Vonns Ehemann nicht wie gewohnt an der Seite der dreifachen Weltcup-Gesamtsiegerin aufgetaucht war. Bei den Rennen in Aspen war zwar ein Teil von Vonns Familie vor Ort, nicht aber Thomas Vonn.

Die als Lindsey Kildow in Minnesota geborene Vonn und der US-Exrennfahrer hatten im September 2007 geheiratet und galten seitdem im Renngeschehen als unzertrennlich.

Erfolge nicht nur im Ski-Zirkus

Die Siegerin von 42 Weltcuprennen hat es durch ihre Erfolge aber auch ihre Auftritte auf dem Gesellschaftsparkett als eine von ganz wenigen Alpinskifahrerinnen geschafft, weit über die Skiszene hinaus bekannt zu werden.

Vor kurzem gewann Vonn den Riesentorlauf in Sölden und gehört seitdem dem exklusiven Kreis von nur fünf Rennfahrerinnen an, die Weltcuprennen in allen fünf Einzeldisziplinen gewonnen haben.

Künftig von US-Team gecoacht

In Aspen konnte Vonn an diese Leistung allerdings nicht anschließen. Im Slalom trat sie zudem wegen einer Rückenverletzung nicht an und besuchte stattdessen den Launch der nächsten Ausgabe des monatlichen Farb-Magazins ihres österreichischen Hauptsponsors Red Bull.

"Das ist ein extrem schwieriger Moment in meinem Leben und ich hoffe, dass die Medien und meine Fans in dieser Angelegenheit mein Privatsphäre respektieren", erklärte Vonn.

Sie werde nun weiterhin vom US-Skiteam gecoacht werden und werde die Saison ganz normal weiter bestreiten, hieß es.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen