Tina Maze lässt ihre Zukunft offen

Aufmacherbild
 

Die slowenische Skirennläuferin Tina Maze hat entgegen der Erwartungen am Freitag keine eindeutige Aussage über Fortsetzung oder Ende ihrer Karriere gemacht.

Bei einer Pressekonferenz in ihrem Heimatort Crna na Koroskem ließ sie die Frage, ob die vergangene Saison auch ihre letzte gewesen sei, unbeantwortet.

"Das i-Tüpfelchen meiner Karriere"

"Heute sind wir nicht deswegen hier. Wir sind hier, um eine erfolgreiche und schöne Saison zu feiern", sagte Maze am Freitagabend vor Journalisten. Die Saison sei super gewesen, so Maze.

"Es war das i-Tüpfelchen meiner Karriere, auch wenn es keinen Gesamtweltcupsieg gab", betonte die 31-Jährige.

"Märchen enden niemals"

Die erfolgreichste slowenische Skirennläuferin war in ihrem Heimatort zuvor von mehr als 1.000 Fans gefeiert worden.

Es gab Spekulationen, dass sie diese Gelegenheit nützen könnte, um das Ende ihrer Karriere anzukündigen. Allerdings ließ es Maze trotz zweideutiger Aussagen, die auch auf ihren Rückzug hindeuten könnten, offen, ob sie in der nächsten Saison wieder dabei sein wird.

"Märchen enden niemals", sagte Maze.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen