Vonn-Comeback im Lake-Louise-Training

Aufmacherbild

Auch bei den Damen hat die Bestzeit im ersten Abfahrtstraining des Ski-WM-Winters einer Norwegerin gehört.

Puchner beste Österreicherin

Lotte Smiseth Sejersted war am Dienstag in Lake Louise (Kanada) die Schnellste, die Teamkollegin von Kjetil Jansrud lag 0,12 Sekunden vor Olympiasiegerin Tina Maze (Slowenien) und 0,65 vor der Salzburgerin Mirjam Puchner.

Puchner platzierte sich mit Nummer 33 wenige Hundertstel vor Weltcupsiegerin Anna Fenninger (Fünfte/0,68) und Elisabeth Görgl (Sechste/0,73).

Vonn-Comeback im Mittelpunkt

Mit Interesse wurde auch das Comeback von Lindsey Vonn nach ihrem zweiten Kreuzbandriss verfolgt. Die US-Amerikanerin hatte zuvor gemeint, sie wolle den Rhythmus finden, aber auch schon etwas "Gas geben".

Das setzte die Olympiasiegerin von 2010 auch gut um. Die 30-Jährige, die in Lake Louise 14 Siege gefeiert hat, kam unter die ersten 20 (+1,82) und platzierte sich unmittelbar vor Aspen-Slalomsiegerin Nicole Hosp.

Ergebnis 1. Training:

 

Läuferin Nation Zeit
1. Lotte Smiseth Sejersted (NOR) 1:52,59 Minuten
2. Tina Maze (SLO) +0,12 Sekunden
3. Mirjam Puchner (AUT) 0,65
4. Alice McKennis (USA) 0,67
5. Anna Fenninger (AUT) 0,68
6. Elisabeth Görgl (AUT) 0,73
7. Julia Mancuso (USA) 0,97
8. Viktoria Rebensburg (GER) 1,17
9. Daniela Merighetti (ITA) 1,22
10. Stacey Cook (USA) 1,34.
13. Stefanie Moser (AUT) 1,61
16. Nicole Schmidhofer (AUT) 1,71
17. Lindsey Vonn (USA) 1,82
18. Nicole Hosp 1,83
26. Stephanie Venier 2,12
33. Cornelia Hütter 2,60
44. Regina Sterz 3,11
50. Andrea Fischbacher 3,60
Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen