"Bei mir zwickt's überall, der Jänner hat Spuren hinterlassen", berichtete Hirscher nach den intensiven vergangenen Wochen.

In St. Moritz hatte Hirscher mit einem "Hexenschuss" zu kämpfen gehabt, "das ist aber morgen schon wieder weg", beruhigte der ÖSV-Superstar.

Wo Hirscher hauptsächlich trainieren wird, hängt von den Pistenverhältnissen und dem Wetter ab.

Schild-Schwestern heiß auf Olympia

Auch die Schwestern Marlies und Bernadette Schild haben noch einmal Selbstvertrauen für Sotschi getankt.

Die Salzburgerinnen landeten beim Slalom in Kranjska Gora auf den Plätzen zwei (Marlies) und drei (Bernadette).

"Jetzt bin ich heiß auf Olympia, die Form passt", erklärte Marlies Schild. Und ihre Schwester Bernadette Schild sah es ganz ähnlich: " Das Rennen gibt mir Zuversicht für die Spiele."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen