Welche Wertung wird vorzeitig entschieden?

Aufmacherbild
 

Die Ski-Saison 2014/15 neigt sich dem Ende zu.

Die Rennen an diesem Wochenende sind die letzten vor dem Weltcup-Finale in Meribel (ab 18.3.).

Kjetil Jansrud hat seine Super-G-Kugel schon sicher, in den nächsten Tagen können die nächsten Entscheidungen fallen.

LAOLA1 blickt vor den Technik-Rennen der Damen (Are) und Herren (Kranjska Gora) auf die Disziplinen-Wertungen und verrät euch, warum Marcel Hirscher sich die Riesentorlauf-Kugel sichert, die kleine RTL-Kugel bei den Damen an Österreich geht und Felix Neureuther auch schon einen Platz für ein kleines Kristall suchen darf:

Riesentorlauf Damen:

Anna Fenninger könnte sich wie schon letztes Jahr die kleine Kugel sichern. Fixieren wird sie den Gewinn in Are aber wohl kaum. Die Salzburgerin müsste gewinnen und Eva-Maria Brem, die nur 46 Punkte hinter ihr liegt, bestenfalls Fünfte werden. Zudem dürfte Mikaela Shiffrin nicht Zweite werden. Zwei zweite Plätze reichen Fenninger in den letzten beiden Riesentorläufen aber auf jeden Fall – egal, was die Konkurrenz macht

Riesentorlauf Herren:

Marcel Hirscher muss eigentlich nur durchkommen, um sich die kleine Kristallkugel bereits in Kranjska Gora zu sichern. Blickt man auf die bisherigen Saisonergebnisse, scheint ein Ausfall fast ausgeschlossen. Doch selbst wenn das „Worst Case Szenario“ für den 26-Jährigen eintritt, müsste Ted Ligety gewinnen, um die minimale Chance am Leben zu erhalten.

Rang

Name

Nation

Punkte

1.

Fenninger

Österreich

342

2.

Brem

Österreich

296

3.

Shiffrin

USA

271

Slalom Damen:

Im Slalom läuft es bei den Damen auf einen Zweikampf zwischen Mikaela Shiffrin und Frida Hansdotter hinaus. Die US-Amerikanerin führt 30 Punkte vor der Schwedin. Gewinnt Shiffrin in Are, muss Hansdotter zumindest Achte werden, um beim Finale noch verhindern zu können, dass die Titelverteidigerin die nächste Kugel einheimst. Tina Maze und Kathrin Zettel sind zwar ebenfalls noch im Rennen, haben aber nur noch rechnerische Chancen.

Rang

Name

Nation

Punkte

1.

Hirscher

Österreich

560

2.

Ligety

USA

372

Slalom Herren:

So gut es für Hirscher im Riesentorlauf aussieht, so schlecht sieht es im Slalom aus. Felix Neureuther liegt vor den letzten beiden Rennen 66 Punkte vor seinem Kumpel. Der Deutsche müsste wohl ausfallen, um nochmals Spannung in den Zweikampf zu bringen. Gewinnt er in Kranjska Gora, muss Hirscher Zweiter werden. Macht Neureuther 35 Punkte mehr als Hirscher, hat er die Kristallkugel ebenfalls sicher.

Rang

Name

Nation

Punkte

1.

Shiffrin

USA

479

2.

Hansdotter

Schweden

449

3.

Maze

Slowenien

374

4.

Zettel

Österreich

316

Gesamtweltcup Damen:

Im Duell um die große Kugel bleibt es spannend, wobei Maze klar im Vorteil ist. Fenninger muss mit mindestens einem Rennen weniger – sie könnte beim Saisonfinale den Slalom fahren – 44 Zähler auf die Slowenin gut machen. Dazu braucht sie im Are-Riesentorlauf ein Top-Ergebnis und muss auf einen Patzer ihrer Konkurrentin hoffen. Entscheidung kann in Are aber noch keine fallen.

Rang

Name

Nation

Punkte

1.

Neureuther

Deutschland

540

2.

Hirscher

Österreich

474

3.

Dopfer

Deutschland

399

4.

Gross

Italien

384

Gesamtweltcup Herren:

Auch bei den Herren kann noch keine Entscheidung fallen –  zumindest rechnerisch. 52 Punkte beträgt Marcel Hirschers Guthaben auf Kjetil  Jansrud. Im Idealfall verlässt der Salzburger Kranjska Gora nach zwei Siegen mit 252 Punkten Vorsprung. Dann bräuchte Jansrud zwei Siege und einen dritten Platz im Riesentorlauf beim Saisonfinale – eine fast unmögliche Aufgabe, wenn man bedenkt, dass Hirscher in allen Rennen  in Meribel punktelos bleiben müsste. Hirscher hat also alle Karten in der Hand, der historische vierte „depperte Glasbecher“ in Serie scheint ihm fast nicht mehr zu nehmen.

Rang

Name

Nation

Punkte

1.

Maze

Slowenien

1285

2.

Fenninger

Österreich

1241

 

Matthias Nemetz

Rang

Name

Nation

Punkte

1.

Hirscher

Österreich

1128

2.

Jansrud

Norwegen

1076

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen