Wenn der Körper über den Geist siegt

Aufmacherbild
 

So hatte sich Thomas Steurer seinen Wasalauf 2012 nicht vorgestellt. Nach nur 25 Kilometern musste der Tiroler am Sonntag völlig entkräftet aufgeben.

"Leider war das heute sehr besch ... eiden für mich", so der erste Kommentar von Steurer auf seiner Homepage.

In den letzten Tagen der Vorbereitung machte ihm eine Erkältung zu schaffen, dennoch ließ es sich Steurer nicht nehmen, bei der Traditionsveranstaltung in Schweden an den Start zu gehen.

"Nur so weiß ich zu 100 Prozent, dass es nicht funktioniert hat", begründet er die Entscheidung. Schließlich hatte er sich ein ganzes Jahr auf dieses Rennen vorbereitet.

Aller guten Dinge sind drei

Den Sieg holte sich zum dritten mal Jörgen Brink.

Der Schwede bewältigte die 90 km Langlaufstrecke von Sälen nach Mora in der Rekordzeit von 3:38:41 Stunden und unterbot damit die bisherige Bestmarke um 16 Sekunden. Brink setzte sich im Zielsprint gegen Landsmann Daniel Tynell und den Tschechen Stanislav Rezac durch. Das Trio klassierte sich innerhalb einer (!) Sekunde.

Bei den Damen gewinnt die Norwegerin Vibeke Skoterud in 4:08:25 Stunden vor Landsfrau Laila Kveli (+3:07) und der Schwedin Sereina Boner (+6:03).

Nicht weniger als etwa 15.800 Läuferinnen und Läufer nahmen an diesem seit 1922 ausgetragenen Traditions-Volkslanglauf teil, darunter auch die Schwägerin von Prince William, Pippa Middleton und deren Bruder James.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen