Medaillen für Lanzinger und Rabl

Aufmacherbild
 

Österreich darf bei den XI. Winter-Paralympics die Medaillen sieben und acht bejubeln. Matthias Lanzinger holt am Freitag in der Super-Kombination Silber. Der Salzburger war im Stehend-Bewerb als Dritter nach dem Slalom in den Super-G gestartet. Der Slalom-Schnellste Roman Rabl büßt in der Sitzend-Klasse hingegen zwei Ränge ein, holt Bronze. Mono-Skifahrerin Claudia Lösch, Dritte nach dem Slalom, scheidet aus. Damit hält Österreich bei zwei Gold-, vier Silber- und zwei Bronze-Medaillen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen