Spätes Gold für Schaffelhuber

Aufmacherbild

Die Deutsche Anna Schaffelhuber wird am Donnerstag nachträglich zur Paralympics-Siegerin im Slalom erklärt. Die 21-Jährige war am Mittwoch aufgrund eines ÖSV-Protestes wegen eines angeblichen Fehlstarts, für den zweiten Lauf disqualifiziert worden. Schaffelhuber durfte jedoch, für den Fall eines erfolgreichen Einspruchs, den zweiten Lauf bestreiten. Dem Einspruch wird nun durch das Internationale Paralympische Komitee stattgegeben, was der Deutschen die Goldmedaille einbringt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen