Danja Haslacher beendet Karriere

Aufmacherbild
 

Die fünffache Paralympics-Siegerin Danja Haslacher beendet ihre Karriere. Ende Dezember erlitt sie eine Absplitterung des Schienbeinkopfs, welche eine Absage für die Paralympics in Sotschi nach sich zog. "Ich habe in den letzten Jahren ständig ähnliche Verletzungen erlitten, aber mich immer zurückgekämpft. Nun ist mir meine Gesundheit wichtiger als Erfolge", begründet die 43-Jährige den Entschluss. Österreich ist mit 13 Aktiven in Sotschi vertreten, darunter mit Claudia Lösch nur eine Frau.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen