ÖSV-Snowboard-Lager wehrt sich

Aufmacherbild
 

Nach der Kritik von ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel wehrt sich nun der sportliche Leiter der Snowboarder Christian Galler. "Schauen wir die Gesamt-Struktur an, der Präsident leitet ja auch die finanziellen und strukturellen Geschicke in meiner Abteilung, weil er mir die Budgets gibt", macht Galler gegenüber der "APA" auf die beschränkten finanziellen Möglichkeiten aufmerksam. Die Kritik, der mangelnden Ausrüstung, kontert er indem er darauf verweist, dass die Sportler diese selbst bezahlen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen