Meschik verpasst PGS-Medaille

Aufmacherbild

Österreichs Snowboarder gehen im olympischen Parallel-Riesentorlauf leer aus. Ina Meschik muss sich im Kampf um Bronze Alena Zavarzina (RUS) geschlagen geben und wird Vierte. Gold holt sich Patrizia Kummer (SUI) vor Tomoka Takeuchi (JPN). Andreas Prommegger scheidet im Viertelfinale gegen Bronze-Gewinner Zan Kosir (SLO) aus und belegt Rang acht. Gold geht an Vic Wild (RUS) vor Nevin Galmarini (SUI). Benjamin Karl und Claudia Riegler belegen nach dem Aus im Achtelfinale die Plätze 10 bzw. 11.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen