Erneut verletzte Slopestylerin

Aufmacherbild
 

Der olympische Slopestyle-Kurs sorgt erneut für Diskussionen. Die slowenische Snowboarderin Cilka Sadar kommt bei ihrem letzten Sprung im Training am Mittwoch zu Sturz und verletzt sich am rechten Bein. Vor ihr musste bereits die Finnin Merika Enne verletzt abtransportiert werden, der norwegische Mitfavorit Torstein Horgmo zog sich am Montag einen Schlüsselbeinbruch zu. Unterdessen gibt US-Superstar Shaun White bekannt, im Slopestyle nicht zu starten. Er konzentriert sich auf die Halfpipe.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen