Ski Cross: Protest eingelegt

Aufmacherbild

Kanada und Slowenien legen gegen den Triple-Erfolg der französischen Herren im Ski Cross Protest ein. Grund dafür sind die angeblich illegalen Anzüge der Franzosen. Diese hätten einen positiven aerodynamischen Effekt gehabt. Das Internationale Olympische Komitee (IOC) verwies den Protest an den Internationalen Sportgerichtshof (CAS), da der Einspruch nicht innerhalb der dafür vorgesehenen Zeit vorgebracht worden war. Ein Urteil soll am Sonntag um 11:00 Uhr MEZ bekannt geben werden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen