Rodler planen für Olympia 2018

Aufmacherbild
 

Österreichs Rodel-Herren blicken am Tag nach ihrem Olympia-Rennen zuversichtlich in die Zukunft. Das Trio um Reinhard Egger, Wolgang Kindl und Daniel Pfister, das die Medaillenränge in Sotschi klar verpasst, hat sich für die nächsten Olympischen Spiele 2018 viel vorgenommen. "Allzu viel fehlt nicht. Das Ziel für 2018 ist klipp und klar eine Medaille", sagt Reinhard Egger, bei seinem Olympia-Debüt Achter und damit bester Österreicher.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen