Kuschnir holt Freestyle-Springen

Aufmacherbild

Das Freestyle-Springen bei den Olympischen Spielen ist fest in weißrussischer Hand. Nachdem Alla Tsuper bei den Frauen gewinnen konnte, holt Landsmann Anton Kuschnir bei den Herren ebenfalls die Goldmedaille. Der 29-Jährige setzt sich mit 134,50 Punkten vor David Morris durch, der Australier kommt auf 110,41 Zähler. Bronze geht an Zongyang Jia aus China (95,06). Kuschnir zeigt im Finale der besten Vier einen Sprung mit Höchstschwierigkeit und insgesamt fünf Schrauben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen