Brodka holt historisches Gold

Aufmacherbild
 

Zbigniew Brodka jubelt im Eisschnelllauf-Bewerb über 1.500 Meter über ein historisches Gold. Der 29-Jährige schlägt alle Favoriten und holt Polens erstes Eischnelllauf-Gold bei Olympia. In einer spannenden Entscheidung setzt sich Brodka hauchdünn vor Koen Verweij durch. Der Niederländer muss sich nur um drei Tausendstel geschlagen geben. Bronze geht an Denny Morrisson (CAN). Die US-Amerikaner durften mit den aus dem Weltcup bekannten Anzügen starten, bleiben aber erneut ohne Medaille.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen