Viktor Pfeifer peilt Top 20 an

Aufmacherbild

Eiskunstläufer Viktor Pfeifer startet am Donnerstag mit dem Kurzprogramm in die Olympischen Spiele. Sein Ziel ist das Erreichen der Kür der besten 24 am Freitag. "Top 20 wäre phänomenal. Ich glaube, dass ich unter die besten 20 der Welt gehöre, ich wäre stolz, wenn ich da hinkommen würde", hat sich Pfeifer viel vorgenommen. Der 26-Jährige geht jedoch angeschlagen in die Konkurrenz, bei einem Trainingssturz zieht er sich eine Verstauchung und einen Bändereinriss im rechten Fuß zu.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen