Zweiter Lette gedopt?

Aufmacherbild

Im lettischen Eishockey-Nationalteam besteht der Verdacht auf einen weiteren Dopingfall. Nachdem bereits bei Vitalijs Pavlovs ein verbotenes Stimulanzmittel entdeckt wurde, teilt der Generalsekretär des lettischen Olympischen Komitees, Zorzs Tikmers, nun mit, dass möglicherweise eine weitere positive Dopingprobe abgegeben wurde. Einzelheiten will Tikmers noch nicht nennen, da der Fall noch von der Disziplinarkommission des Internationalen Olympischen Komitees behandelt werde.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen