Viveiros entschuldigt sich

Aufmacherbild

Nach dem österreichischen NHL-Trio entschuldigt sich nun auch Teamchef Manny Viveiros für die nächtliche Entgleisung einiger Spieler nach dem Norwegen-Spiel. "Zuerst muss ich sagen, dass ich mich bei unseren österreichischen Eishockey-Fans entschuldige. Ich bin sehr enttäuscht darüber, was in den letzten zwei Tagen passiert ist. Es war ein Schock für mich", meint der 48-Jährige mit Tränen in den Augen. Er kann sich nicht erklären, warum das passiert ist, allerdings kündigt er Konsequenzen an.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen