Schwedischer NHL-Spieler positiv

Aufmacherbild

Das Finale des Olympischen Eishockey-Turniers gegen Kanada (0:3) bestritt Schweden ohne Starcenter Nicklas Bäckström. Der NHL-Spieler von den Washington Capitals gab in Sotschi einen positiven Dopingtest ab. Bei der verbotenten Substanz soll es sich um ein Bestandteil eines Allergiesprays handeln. Dieses Spray soll der 26-Jährige angeblich seit sieben Jahren benutzen. Kurz vor dem Finale wurde Bäckström aus dem Kader gestrichen, er war in der Startformation vorgesehen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen