Kanada ist eine Nummer zu groß

Aufmacherbild
 

Österreichs Eishockey-Cracks haben im zweiten Gruppenspiel gegen Kanada wie erwartet keine Chance und verlieren 0:6. Der Olympia-Sieger von 2010 führt nach dem ersten Drittel durch Treffer von Doughty und Weber mit 2:0, kurz vor der Pause trifft Michi Grabner nur die Latte. Im zweiten Drittel sorgt Carter mit einem Hattrick und Getzlaf mit einem Tor in Unterzahl für die Entscheidung. Starkbaum hält gegen Perry einen Penalty. Im Schlussdrittel hält Ersatz-Keeper Lange seinen Kasten sauber.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen