Viveiros sieht Kritik gelassen

Aufmacherbild
 

Vor Olympia in Sotschi äußert sich ÖEHV-Teamchef Manny Viveiros zur Kritk von Thomas Vanek an seinen Personalentscheidungen. "Ich habe am gleichen Tag mit Thomas gesprochen. Seine Absicht war nicht zu kritisieren. Ich verstehe, warum er das gemacht hat. Thomas ist der Star unserer Mannschaft und wenn er eine Meinung hat, dann werden wir mit ihm diskutieren," gibt sich der Austro-Kanadier diplomatisch. Vanek hatte u.a. kritisiert, dass Andreas Nödl in der ersten Kaderbekanntgabe noch fehlte.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen