Bobfahrer sitzt wieder fest

Aufmacherbild
 

Johnny Quinn ist nicht vom Glück verfolgt. Der US-Bobfahrer ließ erst vor kurzem aufhorchen, als er sich versehentlich in der Toilette einsperrte und daraufhin die Türe zertrümmerte, um sich zu befreien. Am Dienstag saß der ehemalige Football-Spieler erneut fest, diesmal gemeinsam mit zwei Kollegen im Fahrstuhl. "Das wird uns vermutlich niemand glauben, aber wir sind gerade mit dem Fahrstuhl stecken geblieben", twittert Quinn und fügt Bilder hinzu, wie er versucht, die Lifttüre zu zertrümmern.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen