Dreiköpfiger 2er-Bob auf Rang 15

Aufmacherbild
 

Österreichs Zweier-Bob mit Pilotin Christina Hengster beendet die Olympischen Spiele in Sotschi auf dem 15. Rang. Die Tirolerin muss nach der Erkrankung von Anschieberin Viola Kleiser kurzfristig auf die Dienste von Alexandra Tüchi setzen. Nach vier Wertungsläufen liegt Österreich mit 3:54,79 Minuten 4,18 Sekunden hinter Olympiasieger Kanada 1 (Humphries/Moyse). Silber geht an USA 1 (Meyers/Williams) vor dem zweiten US-amerikanischen Bob (Greubel/Evans).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen