Привет из Сочи!
Hallo aus Sotschi!

Aller guten Dinge sind eben drei!

Nach zwei medaillenlosen Einzelbewerben durften die Springer zum Abschluss doch noch feiern. Silber im Teambewerb bedeutete für das ÖOC Edelmetall Nummer acht.

Wir halten damit bei zweimal Gold, fünfmal Silber und einmal Bronze. Eine beachtliche Bilanz, aber keine außergewöhnliche.

Läuft es nicht ganz nach Wunsch, wird gerne ein Schuldiger gesucht. In diesem Fall habe ich ihn gefunden. "Schuld" sind die Deutschen.

Unser aller Lieblingsnachbar, der uns im Fußball jedes Mal aufs Neue in die Schranken weist, erweist sich nun auch im Winter als großer Gold-Verderber.

Nicole Hosp landete hinter Maria Höfl-Riesch auf dem Silberrang, Daniela Iraschko-Stolz musste sich Carina Vogt geschlagen geben. Andreas und Wolfgang Linger wurden von Tobias Wendl und Tobias Arlt geschlagen und nun mussten auch noch unsere Adler dem DOSB-Team den Vorzug geben.

Liebe deutsche Athleten: Das ÖOC bewirtet euch ja gerne im Österreich-Haus und auch die Rivalität mit euch macht den Sport noch etwas brisanter, aber nun ist auch wirklich gut.

Mit achtmal Gold führt ihr den Medaillenspiegel souverän an, gebt uns doch etwas (mehr) vom Gold-Kuchen ab. Danke.

 

Bis zum nächsten Mal,

euer Christoph

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen