Auf Slalom-Girls ist Verlass!

Aufmacherbild
 

Schweden zieht ins Finale ein

Aufmacherbild
 

Olympia kompakt - Tag 14 mit 7 Entscheidungen

Aufmacherbild
 

Läuferin Nation Zeit
GOLD Mikaela Shiffrin USA 1:44,54 Minuten
SILBER Marlies Schild AUT +0,53 Sekunden
BRONZE Kathrin Zettel AUT +0,81
Out: Bernadette Schild, Michaela Kirchgasser

Alle Infos im LAOLA1-LIVE-Ticker>>>

Ski alpin - Damen-Slalom (13:45/17:15 Uhr): Michaela Kirchgasser, Bernadette Schild, Marlies Schild, Kathrin Zettel

Freestyle - Ski Cross Damen (08:45/10:30 Uhr): Andrea Limbacher, Katrin Ofner, Christina Staudinger

Short Track - Damen, 1.000 m (Viertelfinale/17:40 Uhr): Veronika Windisch

Ski Alpin - Slalom Damen

Zum Abschluss der alpinen Damen-Bewerbe holen sich gleich zwei Österreicherinnen eine Medaille.

Marlies Schild fährt im Slalom nach Platz 6 im ersten Durchgang einen starken zweiten Lauf und sichert sich die Silber-Medaille. Auch Kathrin Zettel verbessert sich und fährt zu Bronze.

Gold geht nach einem überragenden 1. Durchgang an Mikaela Shiffrin. Die 18-jährige US-Amerikanerin ist damit die jüngste Slalom-Olympiasiegerin aller Zeiten.

Bernadette Schild und Michaela Kirchgasser scheiden aus.

  Nation Team Zeit
GOLD Ukraine Semerenko, Semerenko, Dzhyna, Pidrushna 1:10:02,5
SILBER Russland Romanova, Zaitseva, Shumilova, Vyluchina +26,4
BRONZE Norwegen Horn, Eckhoff, Flatland, Berger +37,6

Biathlon - Staffel Damen

Die Ukraine gewinnt bei den Olympischen Spielen die Biathlon-Staffel der Damen.

Vita Semerenko, Juliya Dzhyma, Vali Semerenko und Schlussläuferin Olena Pidhrushna erreichen ohne Strafrunde und mit fünf Nachladern 26,4 Sekunden vor den russischen Lokalmatadorinnen (0+4) Yana Romanova, Olga Zaitseva, Ekaterina Shumilova und Olga Vilukhina das Ziel.

Bronze holen sich die Norwegerinnen (0+5/+37,6) mit Fanny Welle-Strand Horn, Tiril Eckhoff, Ann Kristin Flatland und Tora Berger.

  Läuferin Nation
GOLD Seung-Hi Park KOR
SILBER Kexin Fan CHN
BRONZE Suk Hee Shim KOR
15. Veronika Windisch AUT

Short Track - 1.000m Damen

Veronika Windisch beendet ihren Olympischen Auftritt in Sotschi mit Rang 15 über 1.000 Meter. Die 31-jährige Steirerin stellt beim Viertelfinal-Aus in 1:30,017 Minuten neuen österreichischen Rekord auf und zeigt sich deshalb zufrieden: "Ich kann mir nichts vorwerfen, habe alles probiert. Österreichischer Rekord ist nicht schlecht. Da kann ich schon stolz sein."

Gold sichert sich die Koreanerin Seung-hi Park vor der Chinesin Kexin Fan und Suk-hee Shim (KOR).

  Läufer Nation Zeit
GOLD Victor An RUS 41,312
SILBER Wu Dajing CHN 41,516
BRONZE Charle Cournoyer CAN 41,617

Short Track - Herren: 500m, 5.000m Team

Victor An gewinnt zum Abschluss der Short-Track-Bewerbe in Sotschi zwei weitere Goldmedaillen. Der gebürtige Koreaner, der nun für Russland startet, setzt sich über 500 Meter vor Dajing Wu (CHN) und Charle Cournoyer (CAN) durch.

Im 5.000-Meter-Teambewerb setzt er sich mit seinen Teamkollegen Elistratov, Grigorev und Zakharov durch. Das Quarrtett gewinnt mit Olympischem Rekord knapp vor den USA (+0,271) und China. Mit 6 Goldmedaillen ist An die Nummer 4 der ewigen Bestenliste

  Nation Läufer Zeit
GOLD Russland An, Elistratov, Grigorev, Zakharov 6:42,100 (OR)
SILBER USA Alvarez, Celski, Creveling, Malone 6:42,371
BRONZE China Chen, Han, Shi, Wu 6:48,341
  Nation
GOLD Kanada
SILBER Großbritannien
BRONZE Schweden

Curling - Herren

Wie die Damen, so die Herren: Auch im Curling-Turnier der Männer geht Gold an die Kanadier. Sie schlagen die Mannschaft aus Großbritannien im Finale klar mit 9:3. Die Partie ist früh entschieden, schon nach dem dritten End steht es 5:1 zugunsten der Nordamerikaner. Die Briten können in weiterer Folge nicht mehr herankommen.

Umso knapper gestaltet sich der Kampf um Bronze, den Schweden erst im Extra-End gegen China mit 6:4 für sich entscheiden kann.

Läuferin Nation
GOLD Marielle Thompson CAN
SILBER Kelsey Serwa CAN
BRONZE Anna Holmlund SWE
6. Katrin Ofner AUT
22. Andrea Limbacher AUT
23. Christina Staudinger AUT

Eishockey - Herren

Schweden steht durch einen 2:1 (0:0,2:1,0:0)-Erfolg über Finnland im Finale des olympischen Eishockey-Turniers. Jokinen (27.) bringt die Finnen aus kurzer Distanz in Führung. Schwedens Keeper Lundqvist sieht dabei nicht gut aus.

Eriksson (32.) gelingt nach seiner sehenswerten Kombination aber der schnelle Ausgleich und Karlsson (37.) stellt die Weichen per Distanzschuss im Powerplay auf Sieg. Im Schlussdrittel bringt das "Tre Kronor" Team den Vorsprung souverän über die Zeit.

Skicross Damen

Im Skicross der Damen sichert sich die Kanadierin Marielle Thompson aus Kanada die Goldmedaille vor ihrer Landsfrau Kelsey Serwa und der Schwedin Anna Holmlund.

Die Österreicherin Katrin Ofner verpasst das Finale und wird Sechste. Im Anschluss zeigt sich die Klagenfurterin völlig aufgebracht, denn sie glaubt im Halbfinale von Holmlund behindert worden zu sein. Ihr Einspruch wurde aber abgelehnt. Andrea Limbacher (22.) und Christina Staudinger (23.) scheitern bereits früh.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen