Luxus-Autos für Sotschi-Stars

Aufmacherbild

Die russischen Medaillengewinner der Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi werden reich beschenkt. Sämtliche Athleten, die in ihrer Heimat mit Edelmetall bedacht wurden, bekommen von der Regierung Luxus-Autos geschenkt. "Sie haben uns das Gefühl des Stolzes gegeben", erklärt der russische Ministerpräsident Dmitry Medvedev. Russland beendete die Spiele auf Platz eins des Medaillenspiegels und heimste 13 Gold-, elf Silber- sowie neun Bronzemedaillen ein.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen