Rekordzahlen bei Übertragungen

Aufmacherbild
 

Die Berichterstattung von Olympia 2014 sorgt weltweit für Rekordzahlen. Via TV, Handy oder Tablet verfolgen mehr Leute denn je die Winterspiele. "Die weltweite Übertragung ist größer als jemals zuvor. 464 TV-Sender übertragen aus Sotschi, vor vier Jahren in Vancouver waren es 240", sagt Timo Lumme, Direktor für TV und Marketing beim IOC. Zum Vergleich: Die Gesamtübertragung der Bilder aus Sotschi über sämtliche Plattformen beträgt 102.000 Stunden. In Vancouver waren es noch 57.000.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen