Zweiter Dopingfall in Sotschi

Aufmacherbild
 

Nach Bekanntwerden eines positiven Doping-Tests im deutschen Biathlon-Lager wird nun ein weiterer Fall gemeldet. Demnach soll der italienische Bob-Fahrer William Frullani positiv auf das verbotene Nahrungsergänzungsmittel Dymetylpentylamin getestet worden sein. Nach Angaben des Nationalen Olympischen Komitees Italiens (CONI) wurde der 34-Jährige bereits aus dem Team augeschlossen. Frullani gibt an, die verbotene Substanz via Internet aus den USA bestellt zu haben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen