CAS-Schnellgericht in Sotschi

Aufmacherbild

Der Internationale Sportgerichtshof (CAS) schickt auch zu den Olympischen Spielen in Sotschi eine Kommission für kurzfristige Entscheidungen. Diese soll sportliche Streitfragen innerhalb von 24 Stunden klären können und damit den reibungslosen Ablauf unterstützen. Das Gremium besteht aus neun Mitgliedern und nimmt seine Arbeit bereits am 28.1. auf. Derartige Schnellgerichte werden seit den Olympischen Sommerspielen 1996 in Atlanta entsandt, um Einsprüche zu erleichtern.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen