Schlierenzauer im Training stark

Aufmacherbild

Gregor Schlierenzauer gelingt in den drei Trainingssprüngen von der Großschanze am Donnerstag mit zweimal 133,5 m die drittgrößte Weite. Nach den Meldungen zur angespannten Stimmung verzichtet er auf Gespräche mit der Presse. Thomas Morgenstern ist nach zweimal 127,5 m zufrieden. Gut erholt von seinem Sturz am Vortag präsentiert sich Kamil Stoch (POL), der mit 136, 131 und 133,5 m dominiert. Simon Ammann (SUI) muss nach einem Verschneider ebenfalls in den Schnee. Er kommt glimpflich davon.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen