Schlierenzauer siegt in Sotschi

Aufmacherbild

Gregor Schlierenzauer gewinnt die Premiere auf der Normalschanze für die Olympischen Spiele 2014 in Sotschi. Der Tiroler, der seinen 42. Weltcupsieg feiert, liefert sowohl im ersten (104,5 m) als auch im zweiten Durchgang (105,5) die Höchstweite ab. Er gewinnt damit vor Severin Freund (GER), der im Gesamtweltcup 13 Punkte vor Schlierenzauer in Führung bleibt. Andreas Kofler wird vor Thomas Morgenstern Dritter. Die weiteren Österreicher qualifizieren sich nicht für die Entscheidung.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen