Schlierenzauer muss PK abbrechen

Aufmacherbild

Gregor Schlierenzauer muss am Freitag-Nachmittag die überfüllte Pressekonferenz der ÖSV-Skiadler vorzeitig verlassen. Schlafentzug, Medienrummel und eine Portion Nudeln, die ihm nicht bekam. Das alles wurde zu viel für den 24-Jährigen, von dem der Olympia-Sieg erwartet wird, da ebendieser noch in seiner ansonsten vollständigen Palmares fehlt. "Ich mache mir aber keine Sorgen", gibt ÖSV-Arzt Jürgen Barthofer gegenüber LAOLA1 schnell Entwarnung. "Er fühlte sich schon vorher nicht ganz wohl."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen