Iraschko: "Silber ist Gold wert"

Aufmacherbild
 

Daniel Iraschko-Stolz ist nach der knappen Entscheidung im Finale der olympischen Premiere des Damen-Skispringens keineswegs enttäuscht. "Die Silbermedaille glänzt sehr. Vor allem nach dem, was im letzten Jahr alles passiert ist, ist sie Gold wert", meint die überglückliche Eisenerzerin. "Es war wahnsinnig schwierig zu springen auch von den Nerven her. Es ist daher genial, dass es geklappt hat. Ich finde, ich habe mir das verdient und kann es jetzt richtig genießen", so Iraschko-Stolz weiter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen