ÖSV-Adler gehen leer aus

Aufmacherbild

Undankbar endet der erste Sprungbewerb bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi. Thomas Diethart und Michael Hayböck belegen auf der Normalschanze die Ränge vier und fünf. Dem Sieger der Vierschanzen-Tournee fehlen auf den Dritten Anders Bardal (NOR) 5,8 Punkte. Es siegt souverän der Pole Kamil Stoch mit 12,7 Zählern Vorsprung auf den Slowenen Peter Prevc. Gregor Schlierenzauer bleibt als Elfter unter seinen Möglichkeiten. Stehaufmännchen Thomas Morgenstern landet auf Rang 14.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen